Wie ticken Thaifrauen

Wie ticken Thaifrauen?

Wie ticken Thaifrauen? Wie sind Thaifrauen? Immer wieder mussten wir uns mit der Frage beschäftigen. Generell sind Thaifrauen auch ganz normale Frauen und ticken, wie bereits bekannt, ein wenig anderswie Männer.

Welche Besonderheiten wir rund um Thaifrauen und deren Verhalten beobachten konnten, haben wir hier in diesem Artikel zusammengefasst.

Wie sind Thaifrauen, wie ticken sie?

Thaifrauen ticken einwenig anders wie westliche Frauen. Für eine Thailänderin zählen noch mehr die alten Werte. Für Thaifrauen zählt die Familie, der Ehemann und auch der Respekt vor Älteren ist groß.

Außerdem sind Thaifrauen stets zärtlich, sexuell neugierig offen für neue Erfahrungen und einfach liebenswert. Doch es gibt auch eine dunkle Seite…

So rasten Thaifrauen zwar nur selten aus, wenn dann aber richtig. Im Normalfall eskalieren Streits nur selten. Oft ist eine Thaifrau nur beleidigt, zieht sich zurück und bereits nach wenigen Stunden ist alles ohne Diskussion vergessen.

Die negative Eigenschaft, die West-Frauen oft innehaben alles immer ausdiskutieren zu müssen ist bei Thai Girls quasi nicht vorhanden. Sollte eine Thailänderin aber tatsächlich mal ein “heißes Herz” bekommen, wie es zum Beispiel beim Betrug mit der besten Freundin passieren kann, dann gibt es kein Halten mehr.

Die sonst so süßen und leisen Frauen können plötzlich ganz temperamentvoll  werden und fahren die Krallen aus. Manche werden gar zu Furien und so wurde schon so einiges an Inneneinrichtung während eines Streits zerstört.

Doch keine Sorge. Thai Frauen ticken auch so, dass sie gerne mal verzeihen. Selbst nach dem Seitensprung mit der besten Freundin wird dich eine Thai nur selten auf Eigeninitiative verlassen. Insgesamt beenden Thaigirls ohnehin eine Beziehung so gut wie nie von sich aus. Hier muss der Mann den Part übernehmen!

Die Eigenschaften einer Thaifrau auf einen Blick:

  • gutherzig
  • zärtlich
  • gesellig
  • unbekümmert
  • fürsorglich
  • vergebend
  • temperamentvoll

Wie dem auch sei, im Endeffekt bedarf es beidseitiger Arbeit, Respekt und eines guten Umgangs, damit ein Deutscher und eine Thaifrau glücklich miteinander leben können.

blank

3 Gedanken zu “Wie ticken Thaifrauen?

  1. Was oben beschrieben wurde stimmt.
    Leider fehlt dazu folgendes und das betrifft nicht nur Thaifrauen:
    Es wird niemals über Probleme gesprochen oder dabei etwas geholfen. Probleme muß man alleine lösen. Es gibt keine Hilfe oder Anteilnahme. Wer das erwähnt, wird sofort allein gelassen.
    Genauso ist es mit “Freundschaften”. Niemand wird in Thailand einen Freund, Freundin oder eine Frau für die Zukunft finden. Alles basiert auf
    Geld. Lädt die Freundin andere ein, so mußt Du als Mann bezahlen. Immer. Es kommt vor, daß viel Essen bestellt (nicht vom Mann), später eingepackt und von den “Freunden” mitgenommen wird. Um das alles herauszufinden gibt es ein einfaches Mittel. Sage den Gästen, daß nicht alles von Dir bezahlt wird. Sie werden nicht kommen oder gleich wieder gehen. Alle, aber auch alle Gemeinschaften, Ehen oder sonst etwas, beruhen einzig und allein auf Geld. Wenn Du den Hahn zudrehst, stehst Du sofort alleine da. Selbst meine Thaifrau hat das alles erlebt. Und ich erlebe ständig, dass Probleme totgeschwiegen werden. Probleme werden mit einem Lächeln gelöst. Pardon, meinte mit einem Lächeln ignoriert.
    Wer mir hier erzählt, er hätte so viele thailändische Freunde, der Lügt. Jeden Abend wird die Runde vom Farang bezahlt. Leben in Thailand ok. Aber nur allein. Dann kann man glücklich seine Zeit verbringen.

  2. Als Thaiinsider , muss ich bewundern das hier jemand ,so klar , die Tatsachen ausspricht . Obwohl mir die Denkweisen bekannt sind (Habe 6 Jahre mit Thais in Thailand gelebt und gearbeitet / keine Gastronomie ! ) Wer nicht breit ist flexibel zu agieren ,sollte von Asien die Finger lassen. Und hier noch etwas gutes – Von den Marotten der Thaifrauen muss man einen großen Banus zugute rechnen – Denn andere Frauen gleich ob europäische oder weltweit haben auch Marotten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.